Spinat-Pastete

 

Spinat-Pastete
Spinat-Pastete
Copyright: Getty Images / GMVozd

Zubereitung

Spinat waschen, trocken schleudern und grob hacken. Schalotten und Knoblauch häuten und fein hacken. Kräuter waschen, trocken schleudern, von den Stielen zupfen und hacken.
2 EL Palmin® in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Spinat dazu geben und drei Minuten garen. Mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss abschmecken.
Schafskäse zerbröseln.
Paniermehl, Kräuter, Eier, Milch, Schafskäse miteinander vermischen und ebenfalls mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss abschmecken. Spinatmischung unterheben.
Restliches Palmin® in einem kleinen Topf flüssig machen.
Quicheform mit Palmin® einfetten.
Ein Blatt des Filoteigs in die Form legen – die Ränder dürfen überstehen – und mit dem flüssigen Palmin soft bestreichen. Drei weitere Blätter übereinander legen und jeweils die Oberseite dünn bestreichen. Spinatmasse darauf verteilen und mit den restlichen Filoteigblättern bedecken – wobei wieder jede Schicht mit Palmin soft bestrichen wird.
Überstehende Teigblätter nach oben zur Mitte hin auf die Form schichten.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-Unterhitze (160 Grad Umluft) 25 bis 30 Minuten backen. Falls der Teig zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.

Unser Tipp:
Schmecken auch abgekühlt sehr gut.

Zutaten

Für 4 Portionen:

500 g Blattspinat
3 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 Stiel Dill
½ Bund glatte Petersilie
4 EL Palmin® soft
Pfeffer, Salz
Muskatnuss
150 g Schafskäse
25 g Paniermehl
2 Eier
6 EL Milch
250 g Blätter Filoteig

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Zubereitet mit:
Rezept Palmin mit Palmin Soft

Menü