1894

1907

Historie 1907 Palmin Anzeigenmotiv 1910 Nr01
Historie 1907 Palmin Anzeigenmotiv 1910 Nr02
Historie 1907 Palmin Anzeigenmotiv 1908

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wächst die Bevölkerung schnell und tierische Fette sind knapp. Das begründet den frühen Erfolg von Palmin®: Kokosfett ist günstiger als Butter, eignet sich aber genauso gut zum Braten, Backen und Kochen. Die ersten Werbeanzeigen vermarkten Palmin® als preiswerte Butteralternative, betonen aber zunehmend auch die hohe Qualität.

1929

50er

80er

50er und 60er: Palmin® wird bunt

Nach dem Krieg bringt der Wirtschaftsaufschwung der 50er Jahre Wohlstand in die Haushalte. Beim Kochen steht Sparsamkeit nicht mehr im Vordergrund, ein bisschen Luxus wird für jedermann erschwinglich. Das zeigt sich auch in den Kampagnen von Palmin®: 1958 wirbt Palmin® erstmals vierfarbig, im Fokus der Anzeigen stehen reichhaltige Gerichte von Kotelett bis Kalter Hund. In den 60er Jahren steigt die Produktion auf über 30.000 Tonnen jährlich.

Historie 50er-80er Palmin Anzeigenmotiv der 60er Würfel

70er und 80er: Palmin®, wie ihr es wollt

Mit dem Siegeszug der Marktforschung hört die Marke zunehmend auf die Kunden und verbessert die Verbraucherfreundlichkeit der Produkte: 1972 kommt mit Palmin® soft die weiche Variante von Palmin® auf den Markt, 1986 ist Palmin® zum ersten Mal im Fernsehen – in dem Spot „Ich knicke mein Palmin®“ wird die leichtere Portionierbarkeit durch das typische Knicken betont.

Mit einer Kampagne, die die Schlachter zu Wort kommen lässt, untermauert Palmin® seine Bedeutung als Bratenfett für Fleisch.

50er

80er

Der TV-Spot „3 Generationen“ wird mit einem Lied unterlegt, das bald ganz Deutschland mitsingen kann:

Aah, da hat wohl jemand den Knick raus!

Erst knicken wir Palmin ‘knick-knick’
dann drücken wir Palmin ‘knick-knick’

und haben schon mit jedem Knick
ein ganzes Stück Palmin ‘knick-knick’

So sauber und so fein ‘knick-knick’
ganz ohne Bröselei ‘knick-knick’

und dann der Clou, man drückt im Nu Palmin auch wieder zu.

Zack.
Palmin. Da schmeckt’s wie bei Muttern.

50er

80er

Historie 50er-80er Palmin soft Anzeigenmotiv der 70er Nr01
Historie 50er-80er Palmin Anzeigenmotiv der 80er Schlachter Nr05
Historie 50er-80er Palmin Anzeigenmotiv der 80er Schlachter Nr01

2000er

2000er bis heute: Kokosfett als Superfood

Die zunehmend aufgeklärten Verbraucher achten immer mehr auf eine bewusste Ernährung und entdecken Kokosfett nicht nur als vielseitigen Partner in der Küche, sondern auch als Kosmetikprodukt. Palmin® wird wiederentdeckt: Mit unveränderter Rezeptur seit 1894 steht es für reines Kokosfett in hoher Qualität und damit für ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit.

2004 übernimmt Peter Kölln die Marke Palmin®. 2018 ergänzt ein 100% reines Kokosöl das Sortiment von Palmin®. Zeitgleich wird Palmin® Kokosfett mit kleineren Würfeln noch besser portionierbar. Die Verpackung erhält ein neues, aufgeräumtes Äußeres, behält dabei aber ihren Retro-Charme.

Palmin Produkt Kokosfett
Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen