Cordon bleu mit gebratenen Spitz-Paprika

Cordon bleu mit gebratenen Spitz-Paprika
Cordon bleu mit gebratenen Spitz-Paprika
Fotografin: Maike Jessen Fotografie

Zutaten für 4 Portionen:

Für das Cordon bleu:
4 Schweineschnitzel (à 150 g)
Salz
Pfeffer a.d. Mühle
8 dünne Scheiben Serrano-Schinken
4 Scheiben Manchego
6 EL Mehl
100 g Dinkelbrösel oder  Semmelbrösel
2 Eier
2 EL Milch


Für die gebratene Paprika:

600 g rote Spitzpaprika
40 g Mandelstifte
2 Würfel Palmin® Kokosfett
4 EL Aceto balsamico
Salz
½ TL braunen Zucker
Chiliflocken
1 Bund Basilikum


Zum Braten:

6 Würfel Palmin® Kokosfett

Zubereitung

Schweineschnitzel zwischen Frischhaltefolie legen und mit einem Plattiereisen oder Stieltopf flach klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Jeweils zwei Scheiben Serranoschinken auf das Schnitzel legen. Manchego auf die untere Hälfte legen. Die obere Fleischhälfte über den Käse klappen und mit Holzspießchen feststecken.

Mehl und Dinkelbrösel auf jeweils einen flachen Teller verteilen. Eier und Milch in einen tiefen Teller geben und mit einer Gabel verquirlen. Schnitzel zuerst in Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen. Mit Hilfe einer Gabel durch die Eiermilch ziehen, und anschließend in den Bröseln wenden.

Paprika waschen und halbieren. Das Kerngehäuse entfernen. Paprikahälften jeweils längs dritteln. Mandeln in einer beschichteten Pfanne rundherum goldbraun rösten. Beiseite stellen. Palmin® in der Pfanne erhitzen. Paprikastreifen darin 4-5 Minuten kräftig  unter Wenden braten. Mit Zucker, Salz und Chiliflocken würzen und  Aceto Balsamico ablöschen. Zugedeckt weitere 2-3 Minuten schmoren. Warm stellen. Basilikumblättchen grob zupfen.

Für die Cordon bleu Palmin® in einer großen Pfanne erhitzen. Die Schnitzel (evtl. in 2 Portionen nacheinander) darin von beiden Seiten jeweils 3 Minuten goldbraun braten. Mit den Paprikastreifen servieren und diese mit Mandeln und Basilikum bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Zubereitet mit:
Rezept Palmin mit Kokosfett

Menü