Palmin_Sauerkraut-Ecken

Sauer­kraut-Ecken mit rote Bete Dip

ca. 35 Minuten (ohne Wartezeit)

Zutaten

24 Stück

Für die Sauerkraut-Ecken:
450 g tiefgekühlter Blätterteig
150 g gekochter Schinken
1 Dose Sauerkraut (350 g Abtropfgewicht)
Wacholderbeeren
100 g Saure Sahne
Salz
1⁄2 TL Paprikapulver (rosenscharf)
etwas gemahlener Kümmel
1 Eiweiß (Gew.-Kl. M)

Für den Dip:
500 g Rote Bete (gekocht oder aus dem Glas)
150 ml Rote Bete- oder Gemüsesaft
1 EL Rotweinessig
1 EL Preiselbeeren (aus dem Glas)
100 g Saure Sahne
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 EL Schnittlauchröllchen

Außerdem:
Palmin® Kokosfett zum Frittieren (Menge je nach Größe der Friteuse)

Zubereitung

SCHRITT 1:

Die Blätterteigplatten auftauen lassen und den Schinken fein würfeln. Sauerkraut auf einem Sieb abtropfen lassen und mit einer Gabel ausdrücken.

SCHRITT 2:

Schinkenwürfel und Sauerkraut in einer Schüssel vermengen, die Wacholderbeeren hacken und mit Saurer Sahne unter das Sauerkraut mischen. Mit Salz, Paprika und Kümmel kräftig abschmecken.

SCHRITT 3:

Die Blätterteigplatten aufeinander legen und dünn ausrollen. Quadrate von etwa 7 x 7 cm Größe ausschneiden. Jeweils etwas Sauerkrautmischung in die Mitte geben, die Teigränder mit Eiweiß bestreichen und den Teig über der Füllung zu Dreiecken zusammenklappen. Die Ränder mit einer Gabel fest zusammendrücken und die Teigtaschen kurz ruhen lassen.

SCHRITT 4:

Sauerkraut-Ecken im 165 bis 170 °C heißen Palmin® Kokosfett portionsweise ca. 4 Minuten frittieren, einmal wenden und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Anschließend noch einmal 2 Minuten von beiden Seiten frittieren und erneut abtropfen lassen.

SCHRITT 5

Für den Dip Rote Bete grob zerschneiden und im Mixer mit Saft, Rotweinessig und Preiselbeeren pürieren. Saure Sahne unterziehen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Schnittlauchröllchen unterheben und zu den Sauerkraut-Ecken servieren.

Tipps zu diesem Rezept:

Statt mit gekochtem Schinken schmecken die Sauerkrautecken auch mit geräucherter Forelle köstlich.

Probieren Sie auch weitere Rezepte: