karamell-pralinen

Kara­mell-Kon­fekt

ca. 45 Minuten (ohne Wartezeit)

Zutaten

ca. 45 Stück

350 g Zucker
2 EL Honig
250 ml Kondensmilch
250 ml Sahne
200 g feine Schokolade (70% Kakaoanteil)
2 Würfel Palmin® Kokosfett
3 EL grobes Meersalz

Zubereitung

SCHRITT 1:

Zucker mit Honig, Kondensmilch und Sahne in einen breiten Topf geben, umrühren und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und etwa 1,5 – 2 Stunden langsam bei schwacher bis mittlerer Hitze offen einkochen lassen. Dabei regelmäßig umrühren. Am Ende sollte etwa 350 g goldbraune, zähflüssige Karamell-Masse übrig sein.

SCHRITT 2:

Eine flache rechteckige Schale (ca. 20 x 10 cm) mit Backpapier auslegen, Karamell-Masse ca. 1,5 cm hoch hineinfüllen und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

SCHRITT 3:

Fest gewordene Karamell-Masse in etwa 1,5 x 1,5 cm kleine Würfel schneiden und für 20 Minuten in das Gefrierfach geben.

SCHRITT 4:

Schokolade klein hacken und mit  Palmin® in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Karamell-Würfel in die flüssige Schokolade tauchen, etwas abtropfen lassen, dann auf ein Gitter setzen. Konfekt mit je einer kleinen Prise Meersalz bestreuen und fest werden lassen.

PDF DRUCKEN

Probieren Sie auch weitere Rezepte:

Titelbild © Getty Images / Lauri Patterson