Würzige Kartoffelpuffer mit Forelle

Würzige Kartoffelpuffer mit Forelle
Würzige Kartoffelpuffer mit Forelle
Fotografin: Maike Jessen Fotografie

Zutaten für 4 Portionen:

Merrettich-Schmand:
250 g Schmand
Salz
3 EL scharfer Meerrettich (Glas)
1 großes Bund Dill
1 säuerlicher Apfel (z.B. Elstar)
1 Bio-Snack-Gurke
1 Frühlingszwiebel

Kartoffelpuffer:
1 kg festkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
2 Eier
3 EL Mehl
Salz

Zum Braten:
10 Würfel Palmin® Kokosfett

Außerdem:
300 g geräuchertes Forellenfilet

Zubereitung

Schmand, Salz und Meerrettich verrühren. Dill waschen, trockenschwenken.

Einige Dillzweige zur Verzierung beiseitestellen, restliche Dillspitzen von den Stielen zupfen und fein schneiden. Apfel, Gurke und Frühlingszwiebel waschen. Apfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfel und Gurke fein würfeln. Frühlingszwiebel längs vierteln und sehr fein schneiden. Dill, Apfel, Gurke und Frühlingszwiebel zum Schmand geben und unterheben.

Kartoffeln schälen und auf der Vierkantreibe grob raspeln. Die Kartoffeln in ein sauberes Geschirrtuch geben und kräftig ausdrücken. Kartoffelraspel in eine Schüssel geben.  Zwiebel schälen und fein würfeln. Zwiebelwürfel, Eier, Mehl und Salz zu den ausgedrückten Kartoffelraspeln geben und vermengen.

Palmin® in einer großen Pfanne erhitzen. Aus der Teigmasse nacheinander 12 Kartoffelpuffer unter Wenden auf jeder Seite ca. 5 Minuten goldbraun braten. Fertige Kartoffelpuffer zwischendurch im vorgewärmten Backofen warmhalten.

Mit dem Meerrettich-Schmand und den Forellenfilets servieren und Dill verzieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Zubereitet mit:
Rezept Palmin mit Kokosfett

Menü