Putengeschnetzeltes mit Mandel-Koriander-Reis

putengeschnetzeltes
putengeschnetzeltes
Fotografin: Maike Jessen Fotografie

Zutaten für 4 Portionen:

600 g Putenbrust
40 g Ingwer
1 Knoblauchzehe
4 El Sojasauce
2 Bio-Limetten (Saft und Schale)
200 g Zuckerschoten
250 g Möhren
3 Frühlingszwiebeln
3 Würfel Palmin® Kokosfett
1 Dose Kokosmilch
100 ml Wasser
2 EL rote Currypaste


Für den Korianderreis:

40 g Mandelstifte
250 g Basmatireis
1 großes Bund Koriander

Zubereitung

Putenbrust waschen, trockentupfen und in 2 cm breite Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Mit Sojasauce, Bio-Limettensaft und Schale verrühren. Fleisch damit 30 Minuten marinieren. Inzwischen Zuckerschoten putzen waschen und schräg halbieren. Möhren schälen, längs halbieren und in 6 cm lange und 2 mm dünne schräge Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und ebenfalls in schräge Stücke schneiden.

Fleisch gründlich abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen.
Für den Reis die Mandeln in einer Pfanne unter Wenden goldbraun rösten. Den Koriander waschen, trocken schütteln und grob schneiden, nicht hacken.  Den Reis nach Packungsanweisung garen.

Palmin® erhitzen. Fleisch portionsweise anbraten. Gemüse ebenfalls im Bratfett anbraten. Fleisch zum Gemüse geben. Mit Kokosmilch, Marinade und 100 ml Wasser ablöschen. 2 EL rote Currypaste zufügen. Ca. 5 Minuten zugedeckt garen.

Reis mit Mandeln und Koriander mischen und zum Putengeschnetzelten servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Wartezeit)
Garzeit: 5 Minuten
Wartezeit: 30 Minuten

Zubereitet mit:
Rezept Palmin mit Kokosfett

Menü