Lachs mit Teriyaki Sauce und Gemüse

Zubereitung

Zuerst die Teriyaki Sauce zubereiten. Dafür den Ingwer und den Knoblauch fein hacken. Dann alle Saucen Zutaten in einen Topf geben und aufkochen. Bei mittlerer Hitze etwa 15 Min. einkochen lassen bis die Sauce leicht dicklich ist. Sie dickt beim Abkühlen noch etwas nach.

Während die Sauce köchelt, den Lachs abspülen, trocken tupfen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden.
Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Den Brokkoli in Röschen und den Lauch in Ringe schneiden.

Die Lachswürfel in eine Schüssel geben und mit 4 EL der Teriyaki Sauce etwa 10 Minuten marinieren.

Währenddessen die Karotten, den Brokkoli und die Zuckerschoten in reichlich kochendem Salzwasser etwa 5 Min. blanchieren und kalt abschrecken.

Palmin® in einem Wok oder einer tiefen Pfanne erhitzen. Dann den Lachs scharf anbraten und umfüllen. Das blanchierte Gemüse, die Sojasprossen und den Lauch zugeben und bissfest garen. Etwas Teriyaki Sauce zufügen.

Lachs zum Gemüse geben. Mit Teriyaki Sauce beträufelt servieren.

Unser Tipp:
Sie können das Gemüse auch durch Ihr Lieblingsgemüse und den Lachs durch Garnelen austauschen. Koriander und Reis passen sehr gut dazu.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Zutaten

Für 4 Portionen:

Für die Teriyaki Sauce:
frischer Ingwer (3-4 cm)
1-2 Knoblauchzehen
80 g brauner Zucker
100 ml Reiswein (Mirin)
140 ml Sojasauce hell

Für die Lachs-Gemüse-Pfanne:
500 g Lachs, ohne Haut
4 Karotten
1 Brokkoli
200 g Zuckerschoten
2 Handvoll Sojasprossen
½ Stange Lauch

Zum Braten:
2 Würfel Palmin® Kokosfett

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Zubereitet mit:
Rezept Palmin mit Kokosfett

Menü