Kalter Hund “Petit Fours”

Kalter Hund - Häppchen

Zutaten für ca. 16 Stück:

Zutaten für die Butterkekse:
250 g weiche Butter
250 g Puderzucker
2 Eier
500 g Mehl
abgeriebene Schale einer Zitrone
1 Prise Salz
1/2 Vanilleschote

Zutaten für die Schokocreme:
150 g Palmin® Kokosfett
ca. 500 g Schokolade, Vollmilch- und Zartbitterschokolade gemischt
200 g Sahne

Zubereitung

Backofen vorheizen. Die Butter mit dem Puderzucker verrühren. Die Eier einzeln hinzufügen und das Mehl unterrühren. Zitronenschale, eine Prise Salz und das ausgekratzte Mark der Vanilleschote hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Im Kühlschrank 1 Stunde kaltstellen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem Keksausstecher oder dem Teigrädchen Kekse passend zu den Silikonformen ausstechen. Die Kekse auf ein Backblech legen und backen.

Die Teigmenge ist ausreichend für zwei große Eiswürfel Silikonformen (für 8 Würfel à 5 x 5 x 5 cm).

Ober-/Unterhitze: 180 °C
Backzeit: 10-15 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (ohne Wartezeit)

Palmin® mit der Schokolade unter Rühren vorsichtig schmelzen und Sahne unterrühren.
In die Mulden der Silikonform zuerst jeweils einen Keks füllen. Die Kekse mit flüssiger Schokoladenmasse bedecken und einen weiteren Keks darauf legen. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis Kekse und Schokoladenmasse verbraucht sind. Mit einer Schicht Schokomasse abschließen.

Die Form mindestens 8 Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Danach die Würfel aus der Form lösen. Dafür die Seiten etwas auseinander ziehen und die Innenseiten vorsichtig mit einem Messer lösen. Dann die Würfel vorsichtig nach unten herausdrücken.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Kühlzeit: ca. 8 Stunden

Unser Tipp:
Die Kalter Hund-Häppchen sind hervorragend zum Mitnehmen geeignet und machen sich z.B. bei einem Picknick sehr gut. Dann bitte für eine entsprechende Kühlung sorgen, damit sie nicht so schnell schmelzen.

Zubereitet mit:
Rezept Palmin mit Kokosfett

Menü