Kalter Hund mit weißer Schokolade und frischen Früchten

Kalter Hund mit weißer Schokolade und frischen Früchten

Zutaten

Für ca. 14 Scheiben:

150 g frische Blaubeeren
150 g frische Himbeeren
200 g Butterkekse
250 g Palmin® Kokosfett
400 g Weiße Kuvertüre
100 g Puderzucker
Abrieb von 2 Bio-Zitronen
75 g gehackte Pistazien

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (ohne Wartezeit)

Zubereitung

Früchte waschen und in den Kühlschrank stellen. Butterkekse mit der Hand in kleine Stückchen zerbröseln.

Palmin® mit Kuvertüre und Puderzucker unter Rühren schmelzen. Anschließend die zerkleinerten Butterkekse, 100 g Blaubeeren, 100 Himbeeren, den Zitronen-Abrieb sowie die gehackten Pistazien vorsichtig unterrühren. Je 25 g der Früchte beiseitestellen. Die restlichen Früchte im Kühlschrank lagern.

Eine Kastenform von ca. 26 cm Länge mit Backpapier auslegen. Auf den Boden der Form die beiseitegestellten Früchte (je 25 g) legen. Anschließend mit der Schokoladen-Keks-Fruchtmasse bedecken.

Die Form mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach den Kalten Hund aus der Form nehmen und mit den restlichen Früchten belegen. Vorsichtig mit einem Sägemesser in ca. 4 x 4 cm große Scheiben schneiden.

Zubereitet mit:
Rezept Palmin mit Kokosfett

Menü