Geburtstagszug

Zutaten für 1 Kastenform 25×10 cm für die Lokomotive und für 2 Waggons den Kuchen doppelt backen

Für den Marmorkuchen:
200 g Palmin® Kokosfett
160 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
5 Eier, Gr. M
280 g Mehl, Type 405
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
80 ml Milch
20 g Kakaopulver

Für den Guss:
200 g Zartbittekuvertüre
30 g Palmin® Kokosfett

Für die Dekoration:
Runde Kekse als Räder
Süßigkeiten nach Wahl (z. Schokolinsen, Weingummi etc.)

Zubereitung

Kastenform fetten oder mit Backpapier auskleiden. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Weiches Palmin® mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Einzeln die Eier zugeben und unterrühren.
Mehl mit Backpulver und Salz vermengen und zusammen mit 50 ml Milch unterrühren.
2/3 des Teiges in die gefettete bzw. ausgekleidete Kuchenform geben. Zum übrigen Teig die restliche Milch und das Kakaopulver geben und unterrühren. Den Teig ebenfalls in die Kastenform geben und mit einer Gabel spiralförmig vermengen.

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen etwa 50 Minuten backen. Danach noch etwa 10 Minuten in der Form lassen, dann stürzen und komplett abkühlen lassen.

Das hintere Drittel des Kuchens für die Lokomotive abschneiden. Die obere Kuchenseite mit dem Messer begradigen. Den Kuchen umgedreht auf einen Kuchenteller oder ein Küchenbrett geben. Das hintere Drittel als Fahrerhaus auf den Kuchen stellen. Später gut mit dem Schokoguss festkleben.

Die Schokolade mit Palmin® schmelzen und über den Kuchen geben. Etwas Glasur übrig lassen, um die Räder und Schokolinsen an den Kuchen zu kleben. Den Kuchen nach Herzenslust dekorieren.

Für die Waggons wird der Kuchen in der Mitte halbiert, mit einem Messer begradigt und ebenfalls verkehrt herum auf das Brett gesetzt.

 

Layer Cake erneut mit glattstreichen und mit der Glasur übergießen.

Nach Belieben mit Früchten, z.B. Physalis, Himbeeren, Ananas, kandierten Orangen und Pistazien dekorieren.

Zubereitet mit:
Rezept Palmin mit Kokosfett

Menü