Cake Pops á la Rudolph

Cake Pops á la Rudolph
Cake Pops á la Rudolph
Copyright: Getty Images / Mladen_Kostic

Zutaten für 15 Stück:

Für die Cake Pops:
1 Rührkuchen (z.B. Marmorkuchen)
125 g Frischkäse
50 g Palmin® soft
2 EL Wasser
1 TL Vanillearoma
150 g Puderzucker
15 Eiswaffeln

Für die Glasur und Deko:
Kleine Salzbrezeln
Puderzucker
goldene Lebensmittelfarbe
200 g Zartbitterkuvertüre
40g Palmin® soft
rote Zuckerperlen
Zuckeraugen
bunte Streusel

Zubereitungszeit: 90 Minuten (ohne Wartezeit)

Zubereitung

Harte Ränder vom Rührkuchen abschneiden. Rührkuchen mit den Händen fein zerkrümeln. Frischkäse, Palmin®, Wasser, Vanillearoma und Puderzucker zu den Kuchenkrümeln geben und miteinander vermengen. Aus dem Teig 15 Kugeln formen (Eiskugelgröße), 20 Minuten ins Tiefkühlfach geben. Dann die Kugeln auf die Eiswaffeln drücken.

Puderzucker mit etwas warmen Wasser anrühren und mit der Lebensmittelfarbe Gold färben. Die kleinen Brezeln nun halbieren und in den goldenen Zuckerguss tauchen, trocknen lassen. Jetzt die Kuvertüre mit Palmin® über dem Wasserbad schmelzen und mit einem Löffel über die Kuchenkugeln geben. Die Zuckeraugen anbringen, genauso die roten Zuckerperlen als Nasen und die bunten Streusel als Kragen. Die kleinen halben, goldenen Brezeln werden seitlich als Geweih eingesteckt.
Die Cake Pops 15 Minuten kaltstellen.

Zubereitet mit:
Rezept Palmin mit Palmin Soft

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen